Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
STFAN Nr. 11 vom Seite 22

Schwierige Vorgesetzte

Susanne Kowalski

Unangenehme Führungskräfte können einem das Leben schwer machen, die Freude an der Arbeit verderben und für schlechte Stimmung im Team sorgen. Das wirkt sich nicht nur negativ auf die Motivation aus, sondern kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass Mitarbeitende unter psychischem Stress leiden und infolgedessen erkranken. Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie man lernt, mit den Unzulänglichkeiten von Vorgesetzten umzugehen, und wann es an der Zeit ist zu handeln.

Aus der Praxis

Montagmorgen: Die Sonne scheint, am Wochenende war herrliches Wetter. Die Mitarbeitenden einer niedersächsischen Steuerkanzlei haben die beiden letzten Tage genossen. Dann geht die Tür auf und der Kanzleiinhaber betritt das Büro. Sarah, eine der Steuerfachangestellten, erkennt sofort, dass der Chef schlecht gelaunt ist. „Der hat wohl kein schönes Wochenende gehabt“, überlegt sie. Ein knappes „Morgen“, dann weist er Sarah an, sofort mitzukommen. Sie soll kurzfristig einen Mandanten bei der Einkommensteuererklärung unterstützen, ggf. auch nach den Bürozeiten. Das ist zwar kein schöner Einstieg in die neue Woche, aber es hätte schlimmer kommen können.

Dann muss ihre Kollegin Pia zum Chef. Die erwischt es deutl...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Kiehl Die Steuerfachangestellten Plus
STFAN - Die Steuerfachangestellten