WiStG

Gesetz zur weiteren Vereinfachung des Wirtschaftsstrafrechts (Wirtschaftsstrafgesetz 1954 - WiStG)

v. 3.6.1975 (BGBl I S. 1313) mit späteren Änderungen Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Gesetz zur weiteren Vereinfachung des Wirtschaftsstrafrechts (Wirtschaftsstrafgesetz 1954) v. 3.6.1975 (BGBl I S. 1313) ist in jüngster Zeit geändert worden durch Art. 23 Gesetz zur Einführung des Euro in Rechtspflegegesetzen und in Gesetzen des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts, zur Änderung der Mahnvordruckverordnungen sowie zur Änderung weiterer Gesetze v. (BGBl I S. 3574) ; § 20 Abs. 2 Fleischgesetz v. (BGBl I S. 714) ; Art. 55 Gesetz über die weitere Bereinigung von Bundesrecht v. (BGBl I S. 1864) ; Art. 6 Abs. 29 Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung v. (BGBl I S. 872) ; Art. 3 Gesetz zur Ergänzung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn und zur Anpassung der Regelungen über die Modernisierung der Mietsache (Mietrechtsanpassungsgesetz – MietAnpG) v. (BGBl I S. 2648) ; Art. 2 Gesetz zur Verlängerung des Betrachtungszeitraums für die ortsübliche Vergleichsmiete v. (BGBl I S. 2911) ; Art. 76 Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (Personengesellschaftsrechtsmodernisierungsgesetz – MoPeG) v. (BGBl I S. 3436); diese Änderung tritt erst am 1.1.2024 in Kraft und ist in einer Fußnote entsprechend gekennzeichnet.

Fundstelle(n):
DAAAB-36444