Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-EV Nr. 5 vom Seite 160

Wem gehört die E-Mail?

Rechts- und Praxisprobleme beim digitalen Nachlass

Eberhard Rott und Alexander Rott

Der Begriff „digitaler Nachlass” beginnt sich allmählich durchzusetzen. Der 7. Deutsche Erbrechtstag in Berlin im letzten Jahr und der 64. Deutsche Anwaltstag in diesem Jahr schärfen das Bewusstsein der Nachfolgeplaner für die damit verbundenen Probleme. Der nachfolgende Beitrag fasst den aktuellen Diskussionsstand zusammen und gibt Praxishinweise für die Berücksichtigung in Nachfolgegestaltungen.

I. Ausgangslage

Das Leben der Menschen spielt sich zunehmend im Internet ab. Wie selbstverständlich wird dort ein Großteil der Geschäfte geschlossen, Kontakte zu Freunden gehalten und sogar Daten in virtuellen Wolken (sog. „clouds”) aufbewahrt.

Bei jedem Online-Dienst werden Vorkehrungen getroffen, wie die Zugangsdaten wieder hergestellt werden können, wenn sie einmal in Vergessenheit geraten sind. Kaum jemand macht sich aber Gedanken darüber, was mit diesen Daten geschieht, wenn er sich nicht mehr selbst darum kümmern kann, bspw. aufgrund eingetretener Geschäftsunfähigkeit oder gar im Todesfall. Selbst so nahe liegende Fragen wie die, ob Online-Bekanntschaften über unseren Tod unterrichtet werden sollen, werden nicht gestellt, geschweige denn geregelt. Augensch...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Wem gehört die E-Mail? - Rechts- und Praxisprobleme beim digitalen Nachlass

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.