Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
RENO Nr. 2 vom Seite 1

Editorial

Maike Ortmann | Redaktion | m.ortmann@kiehl.de

Liebe Leserin, lieber Leser,

die „drei tollen Tage“ stehen vor der Tür – in den Karnevalshochburgen ist der Rosenmontag gar so etwas wie der höchste (natürlich inoffizielle und nicht gesetzliche) Feiertag.

Doch umherfliegende Kamelle haben schon so manche Verletzung und Gerichtsverhandlung hervorgerufen. Auch kann es Ärger geben, wenn Sie einem Mann seinen Schlips ohne Vorankündigung abschneiden. Zwar wird man(n) im Rheinland wissen, worauf er sich am Weiberfastnachtstag einlässt, doch im weniger karnevalistischen Essen wurde eine Beklagte zu Schadensersatz wegen Eigentumsverletzung verurteilt, weil sie einen Schlips ohne Vorwarnung abgeschnitten hatte (AG Essen, Az.: 20 C 691/87).

In eigener Sache: Gibt es Anekdoten aus Ihrem Arbeitsalltag, amüsante Schreiben, witzige Telefonanrufe etc., die sich in anonymisierter Form zur Veröffentlichung in dieser Zeitschrift oder auf unserer Facebookseite „Die-Renos“ eignen?

Lassen Sie Ihre Berufskolleginnen und -kollegen teilhaben und senden Sie diese Anekdoten an m.ortmann@kiehl.de. Jede veröffentlichte Zuschrift honorieren wir mit einer Flasche Champagner, wahlweise mit einer Flasche Single Malt Whisky.

Herzliche...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten