Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 8 vom Seite 572

Nießbrauch und Wohnungsrecht in der Immobilienwirtschaft

Grundlagen und Bedeutung aus der Sicht der Immobilienverwaltung

Bernd Lemke

Nießbrauch und Wohnungsrecht in der [i]infoCenter „Nießbrauch“ NWB TAAAB-14443 Immobilienwirtschaft werden von vielen als „altertümliche Sicherung für den Lebensabend“ betrachtet. Diese Wahrnehmung – im Zusammenhang mit immobilienrechtlichen und immobilienwirtschaftlichen Aspekten – wird dem Nießbrauch und dem [i]Götz/Hülsmann, Der Nießbrauch im Zivil- und Steuerrecht, 10. Auflage 2014, NWB Verlag Herne, ISBN: 978-3-482-50490-7Wohnungsrecht aber auf keinen Fall gerecht. Vielmehr sind beide Bereiche jeweils als ein modernes und effizientes Steuerungsinstrument – auch losgelöst voneinander – zu sehen. Ob im Zuge einer „vorweggenommenen Erbfolge“ eine Mietzinsimmobilie schon vor dem Erbeintritt weitergegeben werden soll, ohne dass sich an der Nutzung durch den übertragenden Eigentümer etwas ändern soll, oder ob nur weiterhin die Mieteinnahmen bei dem übertragenden Eigentümer verbleiben sollen – beide Szenarien sind durch das Wohnungsrecht und den Nießbrauch abbildbar. Dabei sind in diesen Fällen die regelungsrelevanten immobilienrechtlichen und immobilienwirtschaftlichen Aspekte durchaus sehr komplex und bedürfen einer differenzierten Betrachtung. Diese unterschiedlichen immobilienbezogenen Asp...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Nießbrauch und Wohnungsrecht in der Immobilienwirtschaft - Grundlagen und Bedeutung aus der Sicht der Immobilienverwaltung

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.