Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Arbeitshilfe Dezember 2019

Erwerb von Waldflächen durch einen forstwirtschaftlichen Betrieb - Keine Berücksichtigung des auf die zur Abholzung bestimmten Bäume entfallenden Kaufpreises bei der Bemessungsgrundlage der GrESt?

Bemessungsgrundlage der GrESt beim Erwerb von Waldflächen durch einen forstwirtschaftlichen Betrieb - Nutzbäume als wesentlicher Bestandteil oder Scheinbestandteil:

Gehört Aufwuchs als wesentlicher Bestandteil zum Grundstück und ist damit Teil der Bemessungsgrundlage für die Ermittlung der Grunderwerbsteuer?

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig (II R 36/19).