Helmut Kotz, Dorothee Hubo

Mandantenorientierte Sachbearbeitung

18. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-65368-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Mandantenorientierte Sachbearbeitung (18. Auflage)

Lernfeld 6: Ergebnisse des Rechnungswesens auswerten

Fall 37: Vorbereitungsarbeiten zur Außenprüfung

Bei einem Mandanten steht eine Außenprüfung an. Sie werden mit der Prüfung beauftragt, wie sich Rohaufschlagsatz, Rohgewinnsatz und Reingewinnsatz im Vergleich mit anderen Betrieben der Branche bzw. mit den Vorjahren verhalten.

Dazu liegen Ihnen folgende Informationen vor:

  1. Es handelt sich um eine Drogerie mit einem wirtschaftlichen Umsatz von über 1.000.000 €.

  2. Aus der Richtsatzsammlung ergeben sich folgende Informationen: Rohgewinnaufschlagsatz: 47 - 122 % (unterer/oberer Rahmensatz) – 82 % (Mittelsatz)

    Reingewinnsatz: 2 - 15 % (unterer/oberer Rahmensatz) – 9 % (Mittelsatz)

  3. Aus der eigenen Buchhaltung werden folgende Daten entnommen

    Tabelle in neuem Fenster öffnen
     
    1. Jahr
    2. Jahr
    Wareneingang
    680.000,00
    720.000,00
    Warenanfangsbestand
    75.600,00
    79.800,00
    Anschaffungsnebenkosten
    14.400,00
    15.200,00
    Erhaltene Skonti
    7.400,00
    8.200,00
    Erhaltene Boni
    3.900,00
    4.100,00
    Umsatzerlöse
    1.039.200,00
    995.640,00
    Gewährte Skonti
    11.200,00
    8.400,00
    Gewährte Boni
    6.800,00
    5.300,00
    Warenendbestand
    79.800,00
    92.200,00
a)

Berechnen Sie den Rohaufschlagsatz, den Rohgewinnsatz und den Reingewinnsatz, wenn die übrigen Kosten im ersten Jahr 295.000 € und im zweiten Jahr 235....

Lösung

Buch

Mandantenorientierte Sachbearbeitung

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.