Helmut Kotz, Dorothee Hubo

Mandantenorientierte Sachbearbeitung

18. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-65368-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Mandantenorientierte Sachbearbeitung (18. Auflage)

Lernfeld 10: Die Umsatzsteuer für den Unternehmer berechnen

Fall 61: Ein Mandant wünscht eine Beratung über das Zustandekommen der monatlichen USt-Voranmeldung in der Buchhaltung

Er will auch darüber beraten werden, wie er überprüfen kann, ob die von ihm geltend gemachte Vorsteuer bzw. angesetzte Umsatzsteuer der Umsatzsteuersonderprüfung standhält.

Entwickeln Sie für ihn ein Berechnungsschema, mit dessen Hilfe die anstehenden Fragen beantwortet werden können!

Tangierende Problemkreise:

  • Welche USt-Konten kennen Sie beim SKR 03 bzw. SKR 04?

  • Welche Funktion hat das USt-Zahlungskonto?

  • Warum ist die Bezeichnung Mehrwertsteuer bei Fakturierung nicht korrekt?

  • Welche Funktion hat in diesem Zusammenhang ein automatisches Konto?

  • Erläutern Sie den Aufbau der USt-Voranmeldung!

  • Was bedeutet in diesem Zusammenhang „Verspätungszuschlag“ bzw. „Säumniszuschlag“?

Anmerkung:
Die USt-Voranmeldungen sind wie die Lohnsteuer-Anmeldungen elektronisch zu übermitteln (Steuerdaten-Übermittlungsverordnung). Die ausgefüllten Vordrucke werden mit dem „Elster-Programm“ übersendet.

RECHTSGRUNDLAGEN

§ 18 Besteuerungsverfahren

(1)

1Der Unternehmer hat bis zum 10. Tag nach Ablauf jedes Voranmeldungszeitraums eine Voranmeldung nach am...

Lösung

Buch

Mandantenorientierte Sachbearbeitung

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.