Dokumentvorschau

Kommunikation und Büroorganisation

RENO Nr. 9 vom 10.09.2015 Seite 26
Geprüfte Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt; Wuppertal

Dieses Prüfungstraining umfasst die Kenntnisse, die die Auszubildenden für die im Herbst anstehende Zwischenprüfung erworben haben sollten. Es werden die Themen allgemeine Büroorganisation, Fristen und Termine, Zuständigkeit der Gerichte, Datenschutz sowie Empfang und Betreuung von Mandanten angesprochen.

Aufgaben und Lösungen

Allgemeine Büroorganisation

Aufgabe 1

In einer Rechtsanwaltskanzlei arbeiten in der Regel mehrere Mitarbeiter, die für verschiedene Aufgabenbereiche zuständig sind. Um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, benötigt jede Kanzlei eine ordentliche Kanzleiorganisation.

  1. Definieren Sie den Begriff „Kanzleiorganisation“.

  2. Nennen Sie drei Gründe, warum eine ordnungsgemäße Kanzleiorganisation notwendig ist, und erläutern Sie diese kurz.

Lösung

Aufgabe 2

Warum sollte keine Akte ohne Eintragung einer Wiedervorlage im Aktenschrank „verschwinden“?

Lösung

Aufgabe 3

Welche Angaben enthält das Prozessregister, zu dessen Führung der Rechtsanwalt verpflichtet ist (bitte geben Sie jeweils ein Beispiel an), und was ist die wesentliche Aufgabe eines Prozessregisters?

Lösung

Aufgabe 4

Gemäß § 147 AO, § 257 HGB und § 50 BRAO bestehen verschiedene Fristen, wie la...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden