Dokumentvorschau

Organisation und Geschäftsprozesse in der Kanzlei

RENO Nr. 10 vom 10.10.2015 Seite 14
Dipl.-Finanzwirt Oberstudienrat Rainer Breit; Köln

Der Kanzleiinhaber und seine Mitarbeiter/innen setzen täglich Arbeitskraft und Sachmittel ein, um u. a. das Ziel einer optimalen Mandantenbetreuung zu erreichen. Doch werden oft genug wertvolle Energien durch Reibungen im Büroalltag vergeudet. Wer kennt nicht die aufwendigen Reparaturversuche bei eigentlich klaren Geschäftsprozessen: Wo ist die Akte? Wer hat die Post bearbeitet? Warum ist das Schreiben nicht fertig? Warum ist der Mandant nicht angerufen worden? Der folgende Artikel beleuchtet die grundsätzlichen Aspekte betrieblicher Organisation und die Geschäftsprozesse in der Kanzlei. Die neue ReNoPatAusbildungsverordnung hat die Geschäftsprozessorientierung zu einem Schwerpunkt erhoben.

Situationsrahmen

Frau Paul arbeitet in der Kanzlei Rechtsanwalt und Notar Dr. Jubel und ist für Mahnverfahren, Schriftverkehr, Behörden und Gerichte zuständig. Als sie nach zwei Wochen Sommerurlaub wieder ausgeruht in ihr Büro kommt, erwarten sie einige Schwierigkeiten. Begleiten wir Frau Paul und machen uns – nachdem wir uns auch Gedanken zu den Grundbegriffen der Organisation gemacht haben – einmal eigene Gedanken ….

Leitfragen:

  1. Welche Ursachen haben die beschrieb...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden