Dokumentvorschau

Rechtsanwendung

RENO Nr. 10 vom 10.10.2015 Seite 26
Dipl.-Finanzwirt Oberstudienrat Rainer Breit; Köln

Zum Prüfungstraining gehört immer die systematische Wiederholung der Lernstrukturen (= Wissen) als Grundlage zu dem, was Sie in der Prüfung erwartet. In diesem Beitrag können Sie die Inhalte der Zwischenprüfung zum Prüfungsbereich Rechtsanwendungen wiederholen.

Allgemeines

Zur Ermittlung des Ausbildungsstands ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll nach Ablauf des ersten Ausbildungsjahres, jedoch nicht später als 18 Monate nach Beginn der Ausbildung stattfinden.

Nach der neuen Ausbildungsverordnung erstreckt sich der Inhalt der Zwischenprüfung auf die für das erste Ausbildungsjahr aufgeführten Fertigkeiten und Kenntnisse sowie auf den im Berufsschulunterricht entsprechend dem Rahmenlehrplan zu vermittelnden Lehrstoff, soweit er für die Berufsausbildung wesentlich ist.

Die Zwischenprüfung findet in den folgenden Prüfungsbereichen statt:

  • Kommunikation und Büroorganisation,

  • Rechtsanwendung.

Die Arbeiten sind mit einer Dauer von je 60 Minuten zu schreiben.

Die Prüfungsdauer kann insbesondere unterschritten werden, soweit die Prüfung in programmierter Form durchgeführt wird.

Merke

Die Zwischenprüfung hat keine Auswirkung auf den Fortgang Ihrer Ausbildung...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden