Dokumentvorschau

Prüfungscheck: Auswertung des Jahresabschlusses

IK Nr. 12 vom 15.12.2015 Seite 18
Dipl.-Hdl. Gerhard Clemenz; Erlangen und Dipl.-Hdl. Alexander Strasser; Vach

In unserer Serie Prüfungscheck stellen wir Ihnen im zweimonatigen Zyklus typische Themengebiete vor, die in den Abschlussprüfungen der Industriekaufleute immer wieder auftauchen und auf die Sie sich gut vorbereiten sollten. Diesmal geht es um die Auswertung des Jahresabschlusses. Im Prüfungsteil Kaufmännische Steuerung und Kontrolle werden Sie sich mit diesem Themengebiet auseinander setzen müssen. Unser Modellunternehmen ist die Erlanger Industrie AG.

Der Jahresabschluss weist in der Bilanz und in der Gewinn- und Verlustrechnung die Unternehmenszahlen zu einem bestimmten Zeitpunkt aus. Will man die Entwicklung des Unternehmens aufzeigen, muss man einen Vergleich mit den Jahresabschlüssen vergangener Jahre vornehmen. Wir bezeichnen das als Zeitvergleich.

Wenn man wissen will, wie das eigene Unternehmen im Vergleich zu der Konkurrenz steht, muss man die eigenen Zahlen mit denen vergleichbarer Unternehmen betrachten. Wir bezeichnen das als Betriebsvergleich.

Um diese Vergleiche durchführen zu können, muss man die offizielle Bilanz so aufbereiten, dass man sie entsprechend auswerten kann. Die Aufbereitung bezeichnet man als Bilanzanalyse. Die Auswertung ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

IK - Die Industriekaufleute

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden