Dokumentvorschau

Wirtschaftsunterricht mit Kick

fallback
Buch Wirtschaftsunterricht mit Kick | Graf - 2017 (1. Aufl.)
Jahrgang 2017
Auflage 1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10151-4
Wirtschaftsunterricht mit Kick (1. Auflage)Methodische Handreichungen für Lehrer und Dozenten zu ausgewählten Themen

„Die Ausbildung ist die teuerste Kapitalinvestition, die wir kennengelernt haben.“

(Quelle: Peter F. Drucker (1909 - 2005), US-amerikanischer Ökonom)

2. Berufsausbildung

2.1 Fachlicher Hintergrund

Um den Auszubildenden während seiner Berufsausbildung zu schützen, wurde die Vertragsfreiheit beim Abschluss eines Berufsausbildungsvertrags stark eingeschränkt. Beide Vertragspartner müssen dabei eine ganze Reihe von Gesetzen beachten. Die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen sind das Berufsbildungsgesetz (BBiG), welches für fast alle Berufsausbildungen gilt (außer z. B. Berufsausbildungen im Gesundheits- und Krankenpflegebereich) und die Handwerksordnung (HwO). Gemäß § 11 BBiG muss der Berufsausbildungsvertrag von den Beteiligten unverzüglich nach Abschluss, spätestens vor Beginn der Berufsausbildung, schriftlich abgeschlossen werden und dabei bestimmte Mindestinhalte aufweisen. Bei minderjährigen Auszubildenden muss zusätzlich der gesetzliche Vertreter unterschreiben. Der Vertrag muss anschließend der zuständigen Kammer vorgelegt werden. Diese überprüft dann, ob bestimmte Voraussetzungen wie die persönliche und fachliche Eignung des Ausbildenden sowie die Eignung der Ausbildungsstätte...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

notification message Rückgängig machen