Dokumentvorschau

Wirtschaftsunterricht mit Kick

fallback
Buch Wirtschaftsunterricht mit Kick | Graf - 2017 (1. Aufl.)
Jahrgang 2017
Auflage 1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10151-4
Wirtschaftsunterricht mit Kick (1. Auflage)Methodische Handreichungen für Lehrer und Dozenten zu ausgewählten Themen

„Kaum etwas braucht so viel Erklärung wie eine Steuererklärung.“

(Quelle: Brigitte Fuchs (1951), Schweizer Autorin, Lyrikerin, Sprachspielerin)

6. Einkommensteuer

6.1 Fachlicher Hintergrund

„Als Freiberufler hat man es gut. Man kann jedes Mittagessen als Geschäftsessen, jede Zeitung und den PC steuerlich geltend machen. Sogar das Auto kann als Geschäftswagen abgeschrieben werden. Alles kann man von der Steuer absetzen.“ Solche Äußerungen hören Freiberufler immer wieder. Aber regelmäßig äußern sich nur diejenigen Menschen, die nicht selbstständig, sondern fest angestellt sind und damit die ganze soziale Absicherung wie Lohnfortzahlung, Kündigungs- und Mutterschutz genießen, bezahlten Urlaub haben und Weihnachtsgeld erhalten. Das ist ungefähr die Wahrnehmung der Einkommensteuer in der Öffentlichkeit.

TIPP

Die laut Duden ebenfalls zulässige Schreibweise Einkommenssteuer mit Fugen-s wird in der offiziellen Rechtssprache nicht verwendet. Oft fragen Schüler, ob es Einkommensteuer oder Einkommenssteuer heißt. Eine originelle Antwort auf diese Frage lautet: Es heißt Einkommensteuer, also nur mit einem „s“, es heißt ja auch Grundsteuer...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

notification message Rückgängig machen