Dokumentvorschau

Wirtschaftsunterricht mit Kick

fallback
Buch Wirtschaftsunterricht mit Kick | Graf - 2017 (1. Aufl.)
Jahrgang 2017
Auflage 1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10151-4
Wirtschaftsunterricht mit Kick (1. Auflage)Methodische Handreichungen für Lehrer und Dozenten zu ausgewählten Themen

„Wenn man 50 Dollar Schulden hat, so ist man ein Schnorrer.
Hat jemand 50.000 Dollar Schulden, so ist er ein Geschäftsmann.
Wer 50 Millionen Dollar Schulden hat, ist ein Finanzgenie.
50 Milliarden Dollar Schulden haben – das kann nur der Staat.“

(Quelle: unbekannt)

7. Kredit

7.1 Fachlicher Hintergrund

Unter Kredit (lat. credere: glauben, vertrauen) versteht man die Überlassung von Bargeld, Buchgeld oder vertretbaren Sachen, die vom Kreditgeber zur befristeten Gebrauchsüberlassung auf den Kreditnehmer übertragen werden. Bei der späteren Rückzahlung ist i. d. R. eine Gegenleistung in Form von Zinsen zu leisten.

Die ersten Anfänge von Kreditgewährungen sind bereits vor ca. 3000 v. Chr. in Mesopotamien nachgewiesen worden. Kredite gibt es in vielen unterschiedlichen Arten: Wenn z. B. mit einem Lieferanten eine Lieferung auf Ziel vereinbart wird, so tritt der Lieferant damit in Vorleistung und gewährt dem Vertragspartner einen Warenkredit. Auch Teilzahlungsgeschäfte oder der ungeregelte Kredit (Bierdeckel) sind zinslose Stundungen des Kaufpreises.

Umgekehrt gewährt der Kunde dem Lieferanten einen Kredit, wenn eine Voraus- oder Anzahlung ...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

notification message Rückgängig machen