Dokumentvorschau

Wirtschaftsunterricht mit Kick

fallback
Buch Wirtschaftsunterricht mit Kick | Graf - 2017 (1. Aufl.)
Jahrgang 2017
Auflage 1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10151-4
Wirtschaftsunterricht mit Kick (1. Auflage)Methodische Handreichungen für Lehrer und Dozenten zu ausgewählten Themen

„Das Bruttoinlandsprodukt ist die schlechteste aller Messgrößen, ausgenommen alle anderen.“

(Quelle: Winston Churchill (1874 - 1965), britischer Staatsmann)

12. Bruttoinlandsprodukt

12.1 Fachlicher Hintergrund

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) misst die Produktion aller Waren und Dienstleistungen eines Landes, die in einem Jahr im Inland (nach Abzug aller Vorleistungen) hergestellt bzw. erbracht worden sind. Es werden dabei nur Güter der Endverwendung als Wirtschaftsleistung berücksichtigt. Es ist somit ein Maß für die gesamte wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einer Periode und damit ein Indikator für deren wirtschaftliche Leistungsfähigkeit.

Beim BIP werden nur die Leistungen erfasst, die im Inland, also innerhalb der Landesgrenzen erbracht wurden, unabhängig davon, ob diese von einem Inländer oder einem Nicht-Inländer hergestellt wurden. Die Nationalität spielt somit beim BIP keine Rolle. Demgegenüber wird beim Bruttonationaleinkommen (BNE) das Inländerprinzip verfolgt. Das bedeutet, hier werden auch die Leistungen von Inländern berücksichtigt, die im Ausland erbracht wurden. Die Leistungen von Nicht-Inländern, d...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

notification message Rückgängig machen