Dokumentvorschau

Streifzug durch das Notariat – Teil 3

RENO Nr. 8 vom Seite 2
Rechtsfachwirtin Silke Umland; Drochtersen

In dem folgenden Streifzug durch das Notariat wirft die Familie Brecht einen Blick in das Grundbuch. Was ist ein Grundbuch überhaupt und was steht da so alles drin? Das soll der nachfolgende Beitrag aufzeigen.

Grundstück

Die Erdoberfläche ist in viele räumlich eingegrenzte Bereiche eingeteilt. Diese Bereiche werden i. d. R. Grundstücke genannt. Häufig werden Grundstücke durch natürliche oder errichtete Grenzen sichtbar gemacht.

Beispiel

Bert und Babette Brecht sind Eigentümer eines 1.500 m2 großen Grundstücks, das mit einem Einfamilienhaus bebaut ist. Um dieses Grundstück haben sie einen Gartenzaun gezogen. Nebenan liegen die Ackerflächen des benachbarten Landwirts Hannes Oppermann. Um diese Flächen verlaufen Gräben. Bei beiden Flächen spricht man grundsätzlich von einem Grundstück im natürlichen Sinne.

Aber nicht immer stimmt das nach außen hin sichtbare Grundstück mit dem tatsächlichen Grundstück überein.

Beispiel

Bert und Babette haben nur um einen Teil ihres Grundstücks einen Gartenzaun gezogen. Den restlichen Bereich nutzen sie als Weideland. Auf dem ersten Blick könnte man daher meinen, dass dieser Bereich zu den Flächen des Landwirts Oppermann gehört.

Katasteramt

Um genau bestimmen z...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren