Dokumentvorschau

Kaufvertragsstörung: Wenn Vertragspartner Fehler machen

MFA Nr. 10 vom Seite 18
Susanne Kowalski; Hamminkeln

Sie haben im Namen Ihres Arbeitgebers Waren für die Praxis bestellt oder einen Dienstleister mit der Wartung eines technischen Geräts beauftragt? Die Lieferung ist fehlerhaft oder der Auftrag wurde nicht ordnungsgemäß durchgeführt? Diese und weitere Vertragsstörungen begegnen uns im Berufsleben immer wieder. Welche Rechte und Pflichten für die Arztpraxis bestehen, lesen Sie hier.

Aus dem Berufsalltag

Im folgenden Fallbeispiel ist einiges schiefgelaufen: Vor zwei Wochen hat Josefine Sauer, Medizinische Fachangestellte einer Gemeinschaftspraxis 15 Flaschen Desinfektionsspray mit Sprühkopf in einer Größe von jeweils 500 ml bestellt. Die Lieferung kommt nicht zum vereinbarten Termin, sondern eine Woche später. Im Paket befinden sich nur 14 Flaschen mit einem Inhalt von 250 ml. Einer der Sprüh­köpfe scheint undicht zu sein, denn der Inhalt des Pakets ist feucht. Dafür ist auf der Rechnung eine Liefermenge von 16 Flaschen angegeben. Außerdem werden Versandkosten berechnet, was im Kaufvertrag nicht vorgesehen ist.

Josefine Sauer schickt das Paket umgehend kommentarlos an den Lieferanten zurück. Darf sie das?

Der Vertrag: Rechte und Pflichten

Ein Vertrag kommt durch Antrag und Annahme zustande....

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren