Dokumentvorschau

Weiterbildung zur Geprüften Rechtsfachwirtin

RENO Nr. 3 vom Seite 17
Susanne Kowalski; Hamminkeln

Weiterbildungsmaßnahmen sichern den Arbeitsplatz beziehungsweise erhöhen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ein erfolgreicher Abschluss zur geprüften Rechtsfachwirtin bedeutet meistens einen Karrieresprung, der sich durch ein höheres Gehalt auszahlt. Lesen Sie hier, mit welchen Inhalten Sie sich bei dieser Weiterbildungsmaßnahme beschäftigen müssen, welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten und mit welchem finanziellen Aufwand Sie rechnen müssen.

Aus der Praxis

Lea P. stößt mit ihren Kolleginnen und ihrem Chef nach Feierabend mit einem Glas Sekt an. Die Flasche hat der Kanzleiinhaber spendiert, da Lea die Weiterbildung zur Rechtsfachwirtin erfolgreich abgeschlossen hat.

Nach und nach soll Lea künftig die Aufgaben der Bürovorsteherin Frau Meyer übernehmen, die in einem Jahr in den Ruhestand gehen wird.

Lea wird im Laufe der Zeit vermehrt die Kanzleiabläufe koordinieren und sich um das Mitarbeitermanagement kümmern. Auf ihren Schultern wird dann viel Verantwortung lasten. Ein wenig nervös ist die frisch gebackene Fachwirtin schon, denn sie weiß, dass sie in ihrer Position Einfluss auf den Erfolg der Kanzlei hat.

Als der Kanzleiinhaber dann in seiner Rede erwähnt, dass Lea mit ihrer Wei...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden