Dokumentvorschau

Übungsklausur: BGB, Wirtschafts- und Sozialrecht

RENO Nr. 3 vom Seite 27
Inga Feik, Rechtsfachwirtin; Henstedt-Ulzburg

Diese Klausur ist auf 90 Minuten ausgelegt. Wenn Sie diese schreiben, nehmen Sie sich eine Uhr zur Seite und versuchen Sie, die Klausur in ca. 70 bis 75 Minuten zu schreiben.

Allgemeines

In der Abschlussprüfung sind viele Teilnehmer nervös und angespannt. Ganz häufig stellt man sich die Frage, ob man alle Aufgaben in der vorgegebenen Zeit überhaupt schafft. Ein Großteil der Prüfungsteilnehmer hat im Vorfeld das Gefühl, dass die Klausur in der angegebenen Zeit nicht zu schaffen ist und setzt sich damit im Vorfeld unter Druck. Diese Annahme ist jedoch selten richtig. Sie schreiben Übungsklausuren aus zwei wichtigen Gründen: Zum einen überprüfen Sie selbst Ihren Wissenstand, und zum anderen sollen Sie erkennen, dass Ihnen genügend Zeit gegeben wird. Wenn Sie sich dies bewusst machen, gehen Sie entspannter in die Prüfung und Sie sind in der Lage, Ihr vorhandenes Wissen auch perfekt zu platzieren.

Aufgaben und Lösungen

Aufgabe 1

Erläutern Sie kurz welche Form von Mängeln es gibt.

Liegt in den folgenden Beispielen ein Mangel der Kaufsache vor? Prüfen Sie dies, und begründen Sie kurz Ihre Entscheidungen:

  1. Der Familienvater Markus Stein kauft für seine Familie ein Grundstück mit einem baufälligen ...

Lösung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden