Dokumentvorschau

Wie fit sind Sie in Praxisorganisation und -verwaltung?

ZFA Nr. 11 vom Seite 26
Dipl.-Kfm. Dipl.-Hdl. Bernt Schumacher; Reinbek

Die Übungsaufgaben dienen zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten in der Berufsschule und auf die Zwischen- und Abschlussprüfung. Im Folgenden haben wir für Sie einige Aufgaben aus dem Bereich Praxisorganisation und -verwaltung zusammengestellt. Überprüfen Sie Ihr Wissen auf diesem Gebiet und erkennen Sie dabei Ihre Stärken und Schwächen. So können Sie anschließend gezielt die eventuell noch vorhandenen Lücken schließen und sind dann bestens auf die Prüfung vorbereitet. Viel Erfolg!

Aufgabe 1

Außer der stehenden Ablage gibt es noch andere Ablagemöglichkeiten. Welche sind das?

Lösung

Aufgabe 2

a)

Was bedeutet die Abkürzung DIN?

b)

Warum ist die DIN-Normung von Papier, Briefhüllen und Ordnern unbedingt notwendig?

c)

Zu welchen DIN-Formatreihen gehören diese Büromaterialien: Schreibpapier, Zeichnungen, Aktendeckel, Postkarten, Briefhüllen?

d)

Welche DIN-Formate liegen im Folgenden vor: Rezepte, Patientenkartei, AU-Bescheinigungen, (Zahn-)Arztbriefe?

Lösung

Aufgabe 3

Welche Vorteile hat die Verwendung von Vordrucken?

Lösung

Aufgabe 4

Ordnen Sie bitte den Führungsstilen die richtigen Beschreibungen zu.

_____

autoritär

_____

informierend

_____

kooperativ

_____

demokratisch

a)

Die Mitarbeiter werden aktiv an den Entscheidungsprozessen beteiligt.

b)

Die Mitarbeiter könne...

Lösung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

ZFA - Die Zahnmedizinischen Fachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden