Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BFH  - II R 26/98 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: ErbStG § 7 Abs 1 Nr 1, BGB § 774

Rechtsfrage

Liegt eine freigebige Zuwendung unter Lebenden (Schenkung) durch Übernahme einer Bürgschaft und Einstehen für die Verbindlichkeiten des Schuldners vor, wenn dem Bürgen bereits bei Eingehen der Bürgschaft bekannt war, in Anspruch genommen zu werden und er, der Bürge, wegen erwiesener Zahlungsunfähigkeit des Schuldners, keinerlei Möglichkeit haben wird, seinen Rückgriffsanspruch gegen den Schuldner durchzusetzen, bzw. wegen familienrechtlicher Bindung des Bürgen zum Schuldner auch nichts zur Geltendmachung einer Rückerstattung unternehmen wird?

Bürgschaft; Freigebige Zuwendung; Inanspruchnahme; Nahe Angehörige; Rückgriffsanspruch; Schenkung; Übernahme; Verzicht

Fundstelle(n):
EAAAC-19889

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Verfahrensverlauf | BFH - II R 26/98 - erledigt.

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Kiehl Büroberufe
Kiehl Die Steuerfachangestellten Plus
NWB Lohn, Deklaration & Buchhaltung